Zum Inhalt springen

Junior Holiday Open 2019

Information

Junior Holiday Open 2019

Das in (Nord)-Deutschland einzigartige 2 Tages–Event für die Jugend!

Nach dem großen Erfolg der all4golf Junior Holiday Open am 30. Juli  und 1. August 2018 im Burgdorfer GC fand am 12. und 13. August dieses Event erneut im Burgdorfer GC statt.

 

Spitzengolf - Spass - Pros - Jugend

Auch die 2. Ausgabe war ein großer Erfolg!

Am Montag den 12.08.19 gingen insgesamt 23 Teams, mit je 3 Amateur – Talenten und einem Professional, im Rahmen des in (Nord)-Deutschland einzigartigen 2 Tages–Event für die Jugend an den Start.

Dieses Event wäre ohne die großzügige Unterstützung des Hauptsponsors all4golf, vertreten durch Martin Reinke nicht möglich gewesen!

Im Namen aller Teilnehmer möchten wir uns dafür ganz herzlich bedanken.

Ein großer Dank gilt auch dem Sekretariat um Clubmanagerin Katharina Wienecke, der Gastronomie (Familie Kramer und Team) und den Greenkeepern, die den Platz in einem ausgezeichneten Zustand herrichteten sowie der Spielleitung unter Spielleiter Arne Rehder und den weiteren vielen Helfern aus dem Burgdorfer GC.

Vor Turnierbeginn freuten sich die Jugendlichen über Poloshirts, Getränke und Startverpflegung, gesponsert durch die Firmen Barilla und VILSA. Die Firma Titleist war mit einem Stand vertreten und führte ein Ballfitting durch.

Pünktlich um 12.00 Uhr wurden die Teilnehmer dann bei angenehmen Temperaturen per Kanonenstart auf die Runde geschickt, um sich ab 17.00 Uhr wieder im Clubhaus einzufinden.

Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Brutto-Teamwertung:

Platz 1: Robin Welsby (Pro), Lara Logemann (Club zur Vahr), Frederike Lohmann (Club zur Vahr), Ella Wichmann (BGC)

Platz 2: Gregory Wiggins (Pro), Lukas Hendricks, Albert Hoxhaj, Ole Ammenhäuser (alle BGC)

Netto-Teamwertung:

Platz 1: Maximilian Oelfke (Pro), Sabrina Hoxhaj (BGC), Alina Hoxhaj (BGC), Jakob Heling (GC Hardenberg)

Platz 2: Danny De Richter (Pro), Lucas Chrobock, Tom Chrobock, Emma Rippich (alle Golf Gleidingen)

Platz 3: Benjamin Fischer (Pro), Luca Schendel, Paul Brendel, Torben Wilkens (alle GC Wümme)

Platz 4: Simon Peters (Pro), Felix Grebestein, Frederik Andersen, Julius Oberhaus (alle Golf Gleidingen)

Platz 5: Glen Hutcheson (Pro), Thorben Gesing (GC Worpswede), Lisa Dickhäuser (GC Hannover), Nora Flohr (BGC)

Einzelwertung der Pros:

Platz 1: Lokalmatador Maximilian Oelfke (-4)

Platz 2: Danny De Richter (-2)

Platz 3: Gregory Wiggings (-1)

Platz 4: Jonas Liebig (+2)

Platz 4: Glen Hutcheson (+2)

Platz 4: Benjamin Fischer (+2)

Platz 7: Mark Steckmann (+3)

 

Aber nicht nur die Profis haben gezeigt was sie können, auch die jungen Amateure mussten sich nicht verstecken.

Beim Shootout nach dem Turnier von der Clubterasse auf das gegenüberliegende Puttingreen haben sich die Sieger Pauline Daehlen (Golf Gleidingen) und Jan Henry Schürmann (BGC) im Finale durchgesetzt.

Für den guten Zweck wurden 102 Birdies und 5 Eagles sowie 1 Albatros (erzielt von Ole Ammenhäuser aus dem Burgdorfer GC) von den 92 Teilnehmern erspielt,  so dass am Ende 300,00 € der Organisation Birdies für Bildung e.V. zugutekommen. Birdies für Bildung unterstützt Projekte für Kinder und Jugendliche im Golfsport, auf schulischer Ebene sowie im Bereich Kreativität. Vielen Dank dafür an die Sponsoren Tina Oelfke und Dominik Pietrsch (Physiotime).

Wir danken alle Jugendlichen und Pros für Ihre Teilnahme und hoffen, dieses Event auch im Jahr 2020 erneut durchführen zu können.

Am Dienstag gingen dann 63 Jugendliche vom Vortag alleine zu einem 18-Loch Zählspiel (bis HCP 18.4) bzw. Stableford (ab HCP 18.5) an den Start. Die jugendlichen Spieler-/innen zeigten auch an diesem Tag Ihre Klasse und brachten zahlreiche Unterspielungen ins Clubhaus.

Über die großzügigen Preise von all4golf konnten sich folgende Spieler-/innen freuen:

Brutto:

Platz 1: Albert Hoxhaj, BGC (-1)
Platz 2: Lucas Chrobock, Golf Gleidingen (+3)
Platz 3: Connor Verney, BGC (+5)

Netto Klasse A bis Handicap 9,8:

Platz 1: Jonatha Vogt, Teuteburger Wald (71 Schläge)
Platz 2: Emma Alessia Delwes, GC Hannover (72 Schläge)
Platz 3: Jakob Heling, GC Hardenberg (74 Schläge)

Netto Klasse B Handicap 9,9 bis 18,4:

Platz 1: Lorenz von der Höh, BGC (64 Schläge)
Platz 2: Luca Schendel, GC Wümme (69 Schläge)
Platz 3: Fynn Philipp Bätjer, GC Syke (69 Schläge)

Netto Klasse C Handicap 18,5 bis 36

Platz 1: Jan Henry Schürmann, BGC (43 Pkt.)
Platz 2: Joshua Danne, BGC (41 Pkt.)
Platz 3: Vincent Oliver Kahmann, GC Hannover (38 Pkt.)

Junior Holiday Open 2019

Hier finden Sie eine kleine Auswahl der Bilder. Der Film zum Turnier folgt in Kürze.

Unsere Partner